Dritte Vigilie

https://hueperblog.de/2016/07/08/der-goldne-topf-19/
Kaffeehaus, Erzählung des Archivarius: phantastische Szene in einem sonnigen Tal – Phosphorus und Feuerlilie, Kampf mit einem Drachen

https://hueperblog.de/2016/07/08/der-goldne-topf-20/
Archivarius verteidigt seine Erzählung als wahrhaftig

https://hueperblog.de/2016/07/08/der-goldne-topf-21/
Der Archivarius erzählt von seinem Bruder, der unter die Drachen gegangen sei

https://hueperblog.de/2016/07/08/der-goldne-topf-22/
Rückblende, was nach dem Vorfall beim Türklopfer geschieht

https://hueperblog.de/2016/07/08/der-goldne-topf-23/
Anselmus soll beim Archivarius arbeiten, um von seinem Wahn loszukommen. (Gleichzeitig löst aber gerade der Archivarius bei ihm ungute Gefühle aus.)

 

Zweite Vigilie

https://hueperblog.de/2016/07/08/der-goldne-topf-9-2/
Erscheinung verschwindet – Rückkehr in die Realität

https://hueperblog.de/2016/07/08/der-goldne-topf-11/
Anselmus ist es peinlich, Selbstgespräch geführt zu haben und für betrunken gehalten zu werden

https://hueperblog.de/2016/07/08/der-goldne-topf-12/
Anselmus trifft Conrektor Paulmann und hat einen Flashback, man spricht über ihn

https://hueperblog.de/2016/07/08/der-goldne-topf-13/
Conrektor Paulmann sorgt sich um Anselmus’ Geisteszustand

https://hueperblog.de/2016/07/08/der-goldne-topf-14/
Paulmanns Tochter Veronika verteidigt Anselmus

https://hueperblog.de/2016/07/08/der-goldne-topf-15/
Anselmus ist wieder in der Realität angekommen und interessiert sich für Veronika

https://hueperblog.de/2016/07/08/der-goldne-topf-16/
Beim Wort “Kristallglocke” hat Anselmus wieder einen Flashback

https://hueperblog.de/2016/07/08/der-goldne-topf-17/
Anselmus bewirbt sich um eine Beschäftigung bei Archivarius Lindhorst

https://hueperblog.de/2016/07/08/der-goldne-topf-18/
Anselmus hat beim Ergreifen des Türklopfers erneut eine grässliche Erscheinung